Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Meerschweinchenforum Österreich


Herzlich Willkommen im Meerschweinchenforum (Ober)Österreich!

Dieses Forum diente ursprünglich speziell dem Erfahrungsaustausch der Meerschweinchenhalter in Oberösterreich. Inzwischen haben wir aber auch schon Mitglieder aus Deutschland und sogar Belgien, worauf wir sehr stolz sind!

Wir freuen uns also über jeden Teilnehmer aus jedem (Bundes)Land!!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 639 mal aufgerufen
 Einstreu
Meeris22 ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2006 21:49
rindenmulch Antworten

hallo!
weiß jemand, ob man rindenmulch über die einstreu streuen kann/darf? oder enthält ein rindenmulch irgendwelche gefährlichen "dinge"?

lg

Elke
(http://www.meeri.at.tp)

cairni Offline

Administrator

Beiträge: 380

20.04.2006 22:50
#2 RE: rindenmulch Antworten
Hallo,

was ich so weiß, wird Rindenmulch gerne bei Meerschweinchen verwendet, die auch in Außenhaltung leben. Ich glaube, es gibt sogar einen "unbehandelten" Rindenmulch bei den Gartengeschäften, auf das würde ich schon schauen (also ohne chemische Zusätze). Es ist aber so, dass der Rindenmulch ganz heftig zum "stinken" beginnt (Eigengeruch), wenn er nass wird. Das ist eventuell gewöhnungsbedürftig.

Eine Alternative (allerdings bei weitem nicht so günstig), gibt es tw. bei den Lagerhäusern. Das schaut auch aus, wie Rindenmulch (sind so gröbere Holzstücke), gibt es in größeren Packungen und ist extra für Tiere. Was ich so weiß, hat Sissi das voriges Jahr im Häuschen der Schildkröten verwendet. Das wird sicher nicht soviel Eigengeruch entwickeln.

Vielleicht schreibt uns Sissi ja noch Genaueres dazu!

LG Bina

http://www.kitchen-clan.com

Meeris22 ( gelöscht )
Beiträge:

21.04.2006 08:44
#3 RE: rindenmulch Antworten

also auf der rindenmulchpackung, die ich daheim hab, steht nix oben, ob es irgendwie behandelt ist.
es hat schon einen eigenen geruch, aber ich find den gar nicht so schlecht.
ich würd das gern bei den innengehegen in einer ecke ausprobieren und in einem aussengehege, wo kein gras wächst es voll streuen. aber ich getrau mich irgendwie noch nicht, falls da doch irgendwelche zusätze drin sind.
Elke
(http://www.meeri.at.tp)

cairni Offline

Administrator

Beiträge: 380

21.04.2006 09:34
#4 RE: rindenmulch Antworten
Hallo Elke,

ich bilde mir eben ein, dass ich irgendwo mal auf einer Rindenmulch-Packung gelesen habe "von unbehandelten Hölzern" . Bin mir jetzt aber auch nicht mehr ganz so sicher.... Das war damals, als wir für den Garten bei meinen Eltern einen besorgt und wegen Cindy aufgepasst haben, weil sie so gerne gebuddelt hat. Man weiß ja nie..

Wie gesagt, in Aussengehegen wird oft Rindenmulch verwendet, damit die Meeris nicht auf "Matsch" laufen müssen.

Ich schau mal in einem Baumarkt nach, ob es das gibt, was ich mir da einbilde wegen unbehandelt. Das vom Lagerhaus kannst Du sicher unbedenklich verwenden.

Für das Innengehege kannst Du ja auch die Einstreu-Packungen von Vita-Kraft nehmen, die gibt es mit "Waldboden" uvm. Gibt es z.B. bei Fressnapf oder Dehner.

LG Bina

http://www.kitchen-clan.com

cairni Offline

Administrator

Beiträge: 380

21.04.2006 09:53
#5 RE: rindenmulch Antworten
Hallo Elke,

habe ich z.B. gefunden:

http://www.lesslhumer.at/saegewerk/rindenmulch.htm:
"Die anfallende Rinde wird zu einer feinkörnigen Masse gemahlen, die man Rindenmulch nennt. Er ist als idealer, weil elastischer, nicht nässender, stets begehbarer Belag für Pfade und Wanderwege, Reithallen, Sport- und Spielplätze, etc.
Am häufigsten wird er jedoch als Dekor-, Schutz- und Düngerschicht für Gärten eingesetzt. Bei uns wird besonders darauf geachtet, dass die verwendete Rinde frei von Pestiziden oder sonstigen chemischen Zusatzstoffen, also absolut biologisch, ist.
Rindenmulch verfügt auf Grund seiner spezifischen Inhaltsstoffe und seiner Eigenschaften über eine Reihe von Vorteilen."

Also bilde ich es mir doch nicht ein, das wo gelesen zu haben...

LG Bina

http://www.kitchen-clan.com

cairni Offline

Administrator

Beiträge: 380

22.04.2006 17:10
#6 RE: rindenmulch Antworten
Hallo Elke,

also: das vom Lagerhaus heißt "Wood Mix", es sind 30 l und kosten um die 8 Euro. Das kann man sicher unbedenklich verwenden, ist ja auch extra für Tiere.

Den Rindenmulch, den wir damals verwendet haben, das war einer, der auch für Spielplätze geeignet ist (stand extra auf der Verpackung) und daher auch frei von irgendwelchen chemischen Stoffen war. Müsstest Dich halt mal danach erkundigen.

LG Bina

http://www.kitchen-clan.com

Sissi Offline

Moderator


Beiträge: 34

26.04.2006 16:35
#7 RE: rindenmulch Antworten

Meine Erfahrungen :
Also ich hab den Wood Mix vom Lagerhaus für mein Schildkröten-Haus genommen (ist auch extra für Kleintiere und Reptilien). Es hat keinen unangenehmen Geruch und es ist auch nicht so "stachelig", wie ich finde, dass die meisten Rindenmulch sind.
Bevor wir diesen probiert haben, kauften wir immer den Cortex (beim Hornbach) - keine Ahnung wieviel er kostet - der ist auch ganz "natürlich" und wir waren auch sehr zufrieden.
LG
Sissi

«« Holzpellets
Eurolin »»
 Sprung  
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz