Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Meerschweinchenforum Österreich


Herzlich Willkommen im Meerschweinchenforum (Ober)Österreich!

Dieses Forum diente ursprünglich speziell dem Erfahrungsaustausch der Meerschweinchenhalter in Oberösterreich. Inzwischen haben wir aber auch schon Mitglieder aus Deutschland und sogar Belgien, worauf wir sehr stolz sind!

Wir freuen uns also über jeden Teilnehmer aus jedem (Bundes)Land!!


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 242 mal aufgerufen
 Krankheiten
pepina Offline




Beiträge: 121

14.02.2007 08:08
Krebs...... antworten


Unser Tag in der Universitätstierklinik

Als wir in die Uni ankamen standen da schon die Meerschweinchenspezialisten bereit, es waren insgesamt 3 Stück.
Mary wurde so lieb behandelt und mit ganz viel Respekt , so etwas haben wir noch nicht erlebt...
Sie wurde gestreichelt und bekam sogar Küsschen währen der Untersuchungen vom Professor persönlich.
Zu Anfang sah alles noch gut aus und es gab Hoffnung, leider hat man dann aber neben den gutartigen Tumoren auch bösartige gefunden...Und das in so einer Anzahl das sich keiner erklären konnte warum sie noch so fit ist...
Leider stellte sich dann auch noch heraus das sie schon Metastasen in der Lunge hatte....
Das war der Moment wo wir sie gehen liessen....
ich weiss es wird jetzt total blöd klingen aber wo Mary eingeschlafen war sah sie so schön aus.....
ihr Köpfchen ruhte vorne auf den Pfötchen und sie schaute einen mit grossen Augen an....
Sie war einfach nur hübsch.....und als wir kurz darauf die Uni mit ihr verliessen kam die Sonne heraus...
ich glaube das war der Augenblick wo sie uns noch ein Zeichen geben wollte...
Es hat bis kurz vorher dicke Flocken geschneit und es war dunkel....
Alle Einzelheiten möchte ich nicht erzählen und ich hoffe ihr habt Verständnis dafür...

Ich habe zudem erfahren wenn man es ganz am Anfang entdeckt hätte das sie noch eine andere Chance gehabt hätte.
Es gibt jetzt die Möglichkeit im ganzen frühen Stadium dieser schlimmen Krankheit mit einer Chemotherapie zu behandeln....
OB ich es gemacht weiss ich nicht.....
aber eines ist sicher ich fahre jetzt nur noch in die Uni, die sind da auf den letzten Stand der Dinge.

pepi

Simba Offline



Beiträge: 62

15.02.2007 12:03
#2 RE: Krebs...... antworten

Auch ich kann nur noch bestätigen.
Bei jeden Krankheitsanzeichen fahre ich sofort zur Tierklinik.
Meine Simba hatte einen bösartigen 4cm großen Tumor an der Gebärmutter und die Diagnose von den normalen TÄ -Harnstein o.ä.- war einfach zu wage.Sie konnte allerdings auf dem Röntgenbild nicht all zu viel sehen. Da ich aber einen guten Kontakt zur Tierklink habe, sind wir am gleichen Tag zur Ultraschalluntersuchung dorthin gefahren. Die Diagnose hat uns alles sehr getroffen.
Den OP hat die Kleine mehr als gut verpackt. Sie ist, nach einigen Rechercen, eines der wenigen Schweine, die solch ein Eingriff überlebt hat. Zu guter Letzt, haben sie allerdings die Verklebungen im Bauchraum, die nicht komplett entfernt werden konnten, leiden lassen.
Ich muß dazu sagen, daß ich den insgesamt 5 Wochen, jedwede Unterstützung der Tierärtze in der KLinik hatte. Ich konnte jederzeit anrufen und es wurde mir weitergeholfen. Wir haben gegenseitig Päppeltips und Ratschläge ausgetauscht. Jeder andere TA hätte mich dumm angelächelt. Dort nahm man mich und mein Schwein sehr ernst. OK, ich habe inzwischen VIP Status.......sie war ja nicht das erste kranke Schwein....
Selbst als ich sie gestern dort hin brachte,um sie zur RBB zu begleiten, wurde ich bereits an der Rezeption lieb begrüsst. Ich brauchte nicht mehr viel zu sagen. Die Mädels sahen mein Gesicht und wussten sofort bescheid. Obwohl noch einige vor uns waren, wurden wir schnellstmöglich in ein Behandlungszimmer gerufen. Leider war der zuständige Arzt bereits auf dem nach Hause weg, da er Nachtschicht hatte. Man hatte sich aber alle Unterlagen vorgenommen und der Kleinen eine weitere Untersuchung erspart. Sie haben mir sehr, sehr viel Zeit gelassen mich zu verabschieden und waren sehr fürsorglich zu ihr und zu mir. So etwas erlebt man nicht überall.

«« Augen
Milben »»
 Sprung  
gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen